Ausstattung

Nur in einer ansprechenden Umgebung kann sich der kindliche Geist frei und kreativ entwickeln.

Die Montessori-Klassen 1-2-3 sind im 1. und 2. Stock Hauptgebäudes untergebracht. Dort hat jede Klasse einen eigenen Klassenraum und einen Hortraum. Die Horträume werden auch für den Schulbetrieb, beispielsweise für den Teilungsunterricht genutzt.

In den Klassenräumen befindet sich jeweils eine Hochebene, die bei Entstehung des Montessori-Zweiges der Müggelsee-Schule in Eigenarbeit der Eltern in die Räume eingepasst wurde. Die gemütlichen Kuschelecken in „luftiger Höhe“ laden ein zum Lesen und Vorlesen, naturwissenschaftliche Materialien können hier in Ruhe in Augenschein genommen werden.

Wie in der Montessori-Pädagogik üblich sind die Lehr- und Lernmaterialien übersichtlich sortiert, geordnet und in erreichbarer Höhe gut sichtbar angebracht. So ist sichergestellt, dass die Kinder zu jeder Zeit ungehinderten Zugang zu den Materialien haben. Das Ansprechende, Farbenfrohe und die hohe Qualität  der Materialien, ästethische Ordnungs- und Regalsysteme sollen die Kinder in ihrem Lernwillen fördern und unterstützen und ihnen gleichzeitig einen Sinn für Ordung und wertschätzenden Umgang mit den Dingen vermitteln.

Die Montessori-Klassen 4 bis 6 befinden sich in der Filiale in der Rahnsdorfer Str. (neben dem Gymnasium). Auch hier findet sich ein reicher Fundus an Montessori-Materialien. Die Anordung des Mobiliars und der Materialien und die Präsentation der Werke und Projekte der Schüler schaffen eine angenehme altersgerechte Lernatmosphäre, auch hiereine Atmosphäre des „Lernens mit den Sinnen“.

Auf dem Schulhof der Müggelsee-Schule in der Aßmannstr. befindet sich ein Nebengebäude, in dem sich ein Leseraum und ein Clubraum befinden. Im Leseraum befindet sich auch die bei Kindern und Pädagogen beliebte Schulbibliothek.